20210424_142730.jpg

Der Anfang

Wie schön es doch wäre, wenn Besucher an unserem Hühnerauslauf ein bisschen was lesen könnten... Vielleicht eine Schautafel, wo man immer wieder etwas hineinhängen kann. Auf Ebay-Kleinanzeigen muss es doch so etwas geben.

Tatsache, eine ganz in der Nähe. Beim Abholen wurde mir das Ausmaß unserer neuen Tafel erst bewusst. Auf den Millimeter genau hat sie in den Kofferraum gepasst. Den Winter über stand sie da und wartete darauf endlich aufgehängt zu werden. Martin hat ein Gerüst gebaut und wir wollten das einbetonieren.

Mit Ruckzuckbeton haben wir bei unseren Pfosten ganz gute Erfahrung gemacht. Schnell rein, Gießkanne drüber, umrühren, fertig.

Bei der Schautafel ging das total schief.

20210424_165216.jpg

nochmal

Weil wir während der Ruckzuckbeton ausgehärtet ist, versucht haben den Rahmen zu justieren und ins Wasser zu bringen, dabei natürlich hin- und hergewackelt haben, wurde der Beton hart, aber das Gerüst konnte man herausziehen.
Glücklicherweise war bei uns in der Straße gerade eine Baustelle, die einen Bagger mit dabei hatten. Freundlicherweise haben die Arbeiter uns kurzerhand unsere zwei Betonsockel herausgehoben und wir konnten es nochmals versuchen: Dieses mal mit normalem Beton, einem Betonmischer und das Gerüst wurde erst ordentlich fixiert, damit der Beton in aller Ruhe aushärten kann.

20210425_123454.jpg

geschafft

So steht nun eine tolle Schautafel bei unsrem Hühnerauslauf, die allerdings noch darauf wartet mit vielen Informationen über unsere Hühner und Hühnerhaltung bestückt zu werden...